welcome

Online Gespräch (DE)

Publikation: Alltag und Vergessen – Argentinien 1976/2003
Verlag nGbK, Berlin 2003

Wann: Mittwoch, 05. Mai 2021, 19:00 Uhr – 20:30 Uhr
Wo: Online. Livestreamed auf der nGbK Seite

»Archiv im Archiv: Begegnung zwischen dem museo de la democracia und dem nGbK-Archiv« mit Eva-Christina Meier, moderiert von Valeria Fahrenkrog

Im Jahr 2003 wurde die Ausstellung »Alltag und Vergessen – Argentinien 1976/2003« in der nGbK präsentiert. Sie befasste sich mit den Fragen von Kontinuität und Diskontinuität historischer Prozesse und vertrat eine universelle und engagierte Kunstproduktion, die sich auf aktuelle soziale Ereignisse bezieht – ohne sich von diesen ideologisch vereinnahmen zu lassen – im Kontext eines Argentiniens, das fast 20 Jahre nach der letzten Diktatur in eine tiefe Krise gestürzt war.

Dieses Projekt war das bisher letzte der nGbK, das sich mit der kulturellen Produktion Lateinamerikas befasste, was für die aktuelle Projektgruppe museo de la democracia symptomatisch für die Unsichtbarkeit des lateinamerikanischen Kontinents in Europa ist. Jetzt, inmitten einer neuen Welle sozialer Unruhen und Repressionen, die den Kontinent heimsuchen, lädt das Museum die Künstlerin Eva Christina Meier ein, eine Bestandsaufnahme des Kontextes und der Situation damals un d heute – 18 Jahre nach dem Projekt zu machen. Das Gespräch, moderiert von Valeria Fahrenkrog, basiert auf dem nGbK – Archiv und dem Buch »Chile Internacional«, das im Zuge dieser mittlerweile historischen Ausstellung entstanden ist.

Eva-Christine Meier — Lebt in Berlin

Eva Christine Meier – Studium an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee.
Diplom, Meisterschülerin. Regelmäßige Arbeitsaufenthalte in Lateinamerika.
Fotografin, Autorin und Kuratorin.
Veröffentlichung von Texten und Interviews zu Kunst, Film und Literatur u.a. in taz, nzz, kunstbulletin, goethe.de
Herausgeberin von Chile International – Kunst, Existenz, Multitude, Berlin 2005 und Argentinien nach der Krise, Wespennest Nr. 151, Wien 2008 (zusammen mit Andreas Fanizadeh).

http://www.eva-christina-meier.de/